Schulungen nach Kundenwunsch – das ist die AFI-AKADEMIE

Bedienerschulungen für Arbeitsbühnen und Gabelstapler direkt bei Kunden vor Ort

AFI Arbeitsbühnenvermietung - AFI Arbeitsbühnenvermietung - AFI Arbeitsbühnenvermietung -

Hamburg, 12. Februar 2016: Das Schulungsangebot der AFI-AKADEMIE für Arbeitsbühnen und Gabelstapler umfasst neben Bediener-, Einweiser- und Unterweisungsschulungen in den deutschlandweiten AFI-Niederlassungen auch Unternehmensschulungen auf Firmen- oder Werksgelände. Abhängig vom Schulungsbedarf sind Maschinen aus dem AFI- oder Kunden-Fuhrpark im Einsatz. Die individuellen Angebote sind vor allem für Unternehmen mit eigenen Maschinen interessant, auf denen Mitarbeiter geschult werden sollen.

So auch beim Wege-Zweckverband (WZV) in Bad Segeberg, wo ein zertifizierter AFI-Trainer vor Ort war und ein Team von acht Mitarbeitern in der Bedienung von Scherenbühnen, Gelenkteleskopen und unternehmenseigenen LKW-Arbeitsbühnen schulte. Der WZV ist als kommunales Dienstleistungsunternehmen für 94 Städte und Gemeinden zuständig. Neben Abfallwirtschaft, Abwassermanagement und Breitbandversorgung ist der WZV für Gewässerpflege, Straßen- und Wegebau sowie Bauhofleistungen verantwortlich und der Einsatz von Arbeitsbühnen unerlässlich.

So wurden in der Theorie zunächst grundlegende Kenntnisse und Sicherheitsvorschriften bei der Arbeit mit Arbeitsbühnen vermittelt, die im Praxisteil Anwendung fanden. In dem Zusammenhang war für alle Teilnehmer die unfallfreie Befahrung eines engen Hindernisparkour im Innen- sowie die sichere Arbeit mit LKW-Bühnen im Außenbereich Pflicht.  

„Gerade Rangieren und Umfahren von Hindernissen mit einer Arbeitsbühne ist für Ungeübte immer eine besondere Herausforderung,“ sagt Ingo Steinberg, zertifizierter AFI-Trainer. „Daher sind vorherige, sachgerechte Einweisung und Beachtung der arbeitsbühnenspezifischen Sicherheitsvorschriften dringend notwendig und ein Blick in die Bedienungsanleitung der Arbeitsbühne unerlässlich“, Steinberg weiter. „Daher legen wir in unseren Schulungen besonderen Wert auf die vorherige Prüfung der Sicherheitsvorschriften jeder Bühne sowie vorherige Begehung der Einsatzumgebung. Nur so lassen sich mögliche Gefahren, wie Unebenheiten im Boden oder eine tieferhängende Decke erkennen und die sichere Bedienung der Arbeitsbühne darauf ausrichten.“ betont Steinberg abschließend

Zurück

© AFI GmbH Arbeitsbühnenvermietung - Arbeitsbühnen, Hebebühnen und Stapler mieten